Perchtoldsdorf

Erstellt am 06. Dezember 2017, 11:33

Vergünstigt zum Silvester Special der „Science Busters". Die Burg Perchtoldsdorf öffnet zu Silvester erstmals ihre Pforten wenn die Science Busters einen kabarettistischen Jahresrückblick geben. Dafür hat die „Kelly Family der Naturwissenschaften“ extra eine Silvester Show zusammengestellt, ein Best of des vergangenen Jahres aus naturwissenschaftlicher Sicht.

Buero Alba

31. Dezember, 20 Uhr, Burg Perchtoldsdorf

Der endgültige Jahresrückblick in den ehrwürdigen Gemäuern der Burg Perchtoldsdorf beginnt am Silvesterabend um 20 Uhr. Zu besprechen gibt es einiges, denn 2017 war viel los: Wir Menschen haben den Saturn mit einer Sonde beworfen, die Science Busters haben 10-jähriges Bestehen gefeiert und Todes-Planet X hat, vielleicht auch deshalb, wieder einmal von einem Weltuntergang abgesehen.

Kurz bevor die Pummerin beginnt zu lärmen, besprechen die Science Busters mit einem Glas Schaumwein in der Hand: Kann ein Vollrausch lebensrettend sein? Ist Sponge Bob ein terroristischer Schläfer? Kann man auf Gravitationswellen auch surfen? Univ. - Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Uni-Graz), der Science Blogger und Astronom Florian Freistetter und MC Martin Puntigam lassen es vor dem Jahreswechsel noch einmal ordentlich krachen.

Karten sind im NÖN-Ticketshop oder telefonisch gegen Angabe der NÖN-Abonummer beim InfoCenter Perchtoldsdorf 01/86683-400 erhältlich.

AboClub-Mitglieder zahlen um €4,- weniger für die Tickets!