Amstetten

Erstellt am 10. Januar 2018, 10:46

von NÖN Redaktion

Leck in Kanister: Schadstoffeinsatz für Feuerwehr. In Amstetten ist am Mittwoch in der Früh ein 20-Liter-Kanister mit Wasserstoffperoxid leckgeschlagen. Die Feuerwehr rückte zum Schadstoffeinsatz aus.

FF Amstetten

Die FF Amstetten musste am Mittwochvormittag zu einem Schadstoffeinsatz auf einem Firmengelände im Stadtgebiet ausrücken. Ein 20-Liter-Kanister Wasserstoffperoxid der bei einer Waschmaschine gelagert war, hatte aus noch unbekannter Ursache leckgeschlagen.

Ein Atemschutztrupp  ging mit einem Säurebinder in den Einsatz, danach wurden noch Belüftungsmaßnahmen durchgeführt!

Verletzt wurde niemand, berichtete Philipp Gutlederer vom Bezirkskommando. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.