Winklarn

Erstellt am 09. Januar 2018, 05:56

von Heribert Hudler

Bürgermeister Lechner hört auf. Mit Anfang April zieht sich Bürgermeister Gernot Lechner aus der Politik zurück und übergibt an Sabine Dorner. Die VP blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Beim Neujahrsempfang in Winklarn jubelte man über viele aktuelle Projekte. Vorne von links: Bürgermeister Gernot Lechner, Abgeordnete Michaela Hinterholzer, Vizebürgermeisterin Sabine Dorner, Abgeordneter Anton Kasser, Vorturnerin Lore Kastner. Hinten von links: Peter und Silvia Spreitzer, Moderatorin Sandra Pilz-Wallner, INNOVATION Award Gewinner David Hrubicek, Europameisterin Sandra Dorner und Moderator Peter Ebner mit den Jungmusikerinnen Miriam Sitz, Kiara Göstl und Klara Kilyén.  |  Heribert Hudler

Der Neujahrsempfang der ÖVP Winklarn gab wieder Einblick in die umfangreichen Tätigkeiten der Kommune. VP-Ortsparteiobfrau Sabine Dorner konnte viele Bürger und Parteifreunde, wie die Landtagsabgeordneten Michaela Hinterholzer und Anton Kasser, dazu begrüßen.

Seit 1999 war Lechner Winklarns Ortschef

Ein Höhepunkt des Neujahrsempfang war die Bekanntgabe, dass Bürgermeister Gernot Lechner mit Anfang April das Amt des Bürgermeisters an Vizebürgermeisterin Sabine Dorner übergeben wird.

Die ÖVP Gemeindemandatare beim Neujahrsempfang: Gernot Lechner, Elfriede Baumgartner, Sandra Dorner, Sandra Pilz-Wallner, Sabine Dorner, Gerhard Ebner und Stephan Sitz, inten.v.l.: Peter Ebner, Josef Zehethofer, Wolfgang Prinz, Herbert Bruckner, Leopold Datzberger, Stefan Lerch, Josef Kerschbaumer und Martin Traxler.  |  Hudler

Lechner, der seit dem 17. Jänner 1999 Ortschef von Winklarn ist, betonte, dass fast 20 Jahre genug sind. „Es war eine sehr schöne Zeit und ich konnte mit den Gemeindemandataren und der Bevölkerung Winklarn zu einer Wohlfühlgemeinde mit hoher Lebensqualität machen“, sagte Lechner.

Bauvorhaben wie der Volksschulzubau und die Errichtung eines neuen Kindergartens oder die Errichtung des Sonnenparks, wo neben eines verdichteten Wohnbaus auch zahlreiche Reihenhäuser und Einfamilienhäuser entstehen und bereits entstanden sind, konnten in der Ära Lechner geschaffen werden.


Mehr dazu