Erstellt am 05. Januar 2018, 12:12

von NÖN Redaktion

Naturjuwel March-Thaya-Auen. Ein zauberhafter Landstrich: Der Geheimtipp für Naturliebhaber, große und kleine Abenteurer, Romantiker, Entdecker und Genießer.

Vor der Rochuskapelle im Stil der italienischen Renaissance: Damenpower und exzellente Weine im einzigartigen Ambiente am Rochusberg.  |  Walter Vymyslicky

Die wunderschöne Flusslandschaft der March-Thaya-Auen zählt mit den angrenzenden Trockenlandschaften zu den bedeutendsten Naturräumen und sehenswertesten Plätzen größter Artenvielfalt in Mitteleuropa.

Nordöstlich von Wien, im einzigartigen Dreiländereck Österreich-Tschechien-Slowakei, finden Besucher ein reichhaltiges Angebot: Für Abwechslung sorgt nicht nur der Au-Erlebnispfad in Rabensburg, ab Juni bieten Kanuabenteuer und geführte Kanutouren besondere Perspektiven auf die Au. Nirgends in Europa kann man so viele Vogelarten auf so engem Raum beobachten. Ornithologen bringen Interessierte zu den vogel.schau.plätzen und erklären die Beringung.

Besucher sind willkommen: Vogelberingung miterleben.  |  March Thaya Auen

Ein Hit für Abenteurer ist Standup Paddeln auf der March und Thaya, aber auch Naturführungen, Wanderungen und geführte Radtouren erfreuen sich großer Beliebtheit.

Hier wurde aber auch große Geschichte geschrieben: Der Ausgang der bedeutenden Schicksalsschlacht bei Dürnkrut und Jedenspeigen am 26. August 1278 legte den Grundstein für die Dynastie der Habsburger in Österreich (Diorama im Schloss Dürnkrut – sehenswert auch die einzigartige Schlosskapelle und die Sala Terrena).

Alle, die Lust am Verweilen und Genießen verspüren, können sich bei einer Kellergassenführung von den kulturgeschichtlichen Besonderheiten der typischen Weinviertler Kellergassen und edlen Weinen aus einer besonderen Region verführen lassen.

Das herrliche Gefühl der grenzenlosen Weite können Sie bei Hohenau erleben. An der March-Thaya-Mündung treffen Österreich, die Slowakei und Tschechien aufeinander. Der Natura Trail „March-Thaya-Zwickel“ führt Sie per Rad inmitten herrlicher Natur durch die Nachbarländer: www.natura2000amgruenenband.at/natura-trails/march-thaya-zwickel/.

Kellergassenführungen mit Leopoldine Rauscher.  |  March Thaya Auen

Aber vielleicht haben Sie auch Lust, auf der Kamp-Thaya-March-Radroute, der March-Panorama-Radroute, der Radroute Alpen-Karpaten-Korridor (Etappe 2) oder dem Iron Curtain Trail (Euro Velo 13) zu radeln. Die abwechslungsreiche Route „Radeln für Kids“ unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ ist wiederum ein Geheimtipp für Familien.