Erstellt am 16. Mai 2017, 03:30

von Thomas Vogelleitner

Speziell für Europa. Leise gleitet der neue 5er Touring über die Straße, schluckt dank Luftfederung hinten Fahrbahnunebenheiten weg. Kofferraumvolumen bis zu 1.700 Liter.

Bravo! Mit dem 5erTouring zeigen dieBayern eindrucksvoll, dass Fahrspaß auch praktisch sein kann.  |  NOEN, BMW

BMW betont: „Der neue 5er Touring wurde gezielt für den europäischen Markt entwickelt!“ In Österreich liegt der Kombianteil beim 5er bei etwas über 60 Prozent, der Allradanteil bei knapp 90 Prozent, der Dieselanteil (Steyr lässt grüßen!) bei fast 100 Prozent … Apropos „made in Austria“: In Graz wird ausschließlich die Limousine produziert.

Zurück zum neuen 5er Touring, zur fünften Generation. Die Münchner haben den Wagen gezielt weiterentwickelt und natürlich viel Hightech, viel Goodies von der Limousine übernommen – siehe Lenk- und Spurführungsassistent (das System arbeitet zwischen 0 und 210 km/h und gibt einen konkreten Ausblick auf das automatisierte Fahren), siehe ferngesteuertes Parken, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Nicht unwichtig bei einem Kombi ist natürlich das Kofferraumvolumen: 570 bis 1.700 Liter passen rein (Zuladung bis zu 730 Kilogramm). Fein: Rücksitzlehnen im Verhältnis 40:20:40 per Knopfdruck umklappbar. Fein: das separat zu öffnende Heckfenster. Fein: per Knieschwenk öffnet sich die Heckklappe (optional). Muss unbedingt erwähnt werden: Ergonomie, Komfort und Platzverhältnisse sind auf einem hohen Niveau! Anders als in der Limousine können im Kombi Menschen mit 1,95 Meter Körpergröße im Fond gerade sitzen, ohne den Kopf demütig nach vorne abzunicken.

Gestartet wird mit je zwei Benzin- und Dieselmotoren, die bis 340 PS stark sind. Fällt sofort auf: die angenehme Ruhe im Innenraum. Soll gegen Jahresende nachgereicht werden: M550d (400 PS, 760 Newtonmeter) – weltweit stärkster Sechszylinderdiesel!