Erstellt am 17. April 2018, 00:19

von Thomas Vogelleitner

Ford Ranger Predator 3.2 TDCI Automatik Doppelkabine. Ehre, wem Ehre gebührt: Der Ranger war im Vorjahr der meistverkaufte Pick-up in Österreich. Mit dem Ranger macht man immer eine gute Figur!

Mit dem Raptor-Kühlergrill schaut der Ranger Predator echt cool aus, die Farbe Front-Weiß steht ihm auch sehr gut. Beruhigend: zuschaltbarer 4x4-Antrieb mit elektronischer Übersetzungsauswahl. Bis Tempo 120 kann man von Heck- auf Allradantrieb wechseln.  |  NOEN, Ford

Predator (englisch für Raubtier) ist ein legendärer Actionfilm mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle. Unser Arnie kämpft dabei gegen einen Außer-
irdischen – und besiegt ihn letztendlich (natürlich, was sonst?). Predator heißt auch eine limitierte Sonderedition vom Ford Ranger – die markante, bullige Frontpartie fällt dabei sofort
auf.

Ja, der Ranger ist eine imposante Erscheinung, der farblose Charakter eines Baustellenfahrzeugs ist (endgültig) Schnee von gestern. Und mit einer Länge von 5,35 Metern ist der Pick-up (in der Version Doppelkabine) alles andere als klein. Aufpassen – Tiefgaragen bzw. Parkhäuser sollten Sie tunlichst meiden!


Sie ersparen sich dadurch viele weiße Haare. Dafür ist man mit dem Wagen abseits der Straße so richtig daheim. Unglaublich, wie leichtfüßig man sich mit ihm im schwierigen Gelände bewegen kann. Da ist kein Weg zu gatschig, da ist kein Weg zu steil, da haben auch Außerirdische keine Chance! So nebenbei erwähnt: 800 Millimeter Wattiefe. Das heißt: Der Ranger kann durch bis zu 800 Millimeter tiefes Wasser fahren – manchmal ein entscheidendes Kriterium, um sein Ziel zu erreichen.

Onroad hinterlässt der Ford einen angenehmen Eindruck. Die konventionell starre Hinterachse mit Blattfedern am stählernen Leiterrahmen hat natürlich ihre dynamischen Grenzen, aber das weiß man schon vor Fahrtbeginn. Fein: Selbstzünder mit 200 PS, plus 470 Newtonmeter – sorgt für eine gewisse Souveränität. Diese Power lässt auch zu, dass die maximale Anhängelast mit 3,5 Tonnen angegeben wird. Somit ein richtiges Arbeitstier! Auch wenn der Innenraum nobel eingerichtet ist.