Baden

Erstellt am 15. November 2017, 05:37

von NÖN Redaktion

Stadt Baden investiert gezielt ins Gehsteignetz. Die Erhaltung der städtischen Infrastruktur hat in Baden Priorität. Sanierung eines Teiles der Marchetstraße ist jetzt abgeschlossen.

Stefan Szirucsek (VP), Helga Krismer (Grünen) und Helmut Hofer-Gruber (NEOS) gut zu Fuß.  |  NOEN, Pohl

Das jüngste Gehsteigprojekt wurde in der Marchetstraße realisiert. Dabei wurde der südliche Gehsteig auf einer Länge von 450 Metern saniert und die alte, über die Häuser gespannte Beleuchtung unterirdisch verkabelt und auf moderne energieeffiziente LED Beleuchtung umgerüstet.

Auch die Stromleitungen der Wiener Netze AG wurden erneuert und die Telekommunikationsleitungen von A1 und Kabel Plus AG erweitert und saniert. Die im April begonnenen Arbeiten wurden nun fertiggestellt.

Im Jahr 2018 sind für Straßen und Gehsteige 800.000 Euro veranschlagt, für den Lückenschluss des Radwegs Baden- Haidhofsiedlung sind überdies 350.000 Euro vorgesehen.