Traiskirchen

Erstellt am 09. November 2017, 11:52

von Andreas Fussi

Narrenhauptstadt präsentiert neues Landesprinzenpaar . Traiskirchen wird Landesnarrenhauptstadt und lädt am 11.11. zum Landesnarrenwecken.

Das neue Landesprinzenpaar Thomas und Claudia stößt mit Landesnarrenchef Alfred Kamleitner auf den heurigen Fasching an.  |  Erich Wellenhofer

Diesen Samstag, 11.11. ist es wieder soweit – die närrische Zeit wird erweckt. Diesmal wird Traiskirchen zum siebenten Mal Narrenlandeshauptstadt.

Das künftige Landesprinzenpaar Thomas I und Claudia II.  |  Erich Wellenhofer

Das ist für die Aus dem Grund findet pünktlich um 11.11 Uhr am Hauptplatz Traiskirchen das Landesnarrenwecken statt. Dabei wird auch das Landesprinzenpaar gekrönt und der Schlüssel der Stadt vom Bürgermeister an die Narren übergeben. Veranstalterin ist die Faschingsgilde Traiskirchen, die heuer ihr 40-jähriges Jubiläum feiert.

Wenige Tage vor dem Narrenwecken wurde nun auch das Geheimnis gelüftet, wer ab Samstag als Niederösterreichisches Landesprinzenpaar als Botschafter des Faschings fungieren wird: Thomas und Claudia Eismayer aus Traiskirchen. Sie werden als Thomas I und Claudia II Von Staplerburg in der Faschingssaison 2017/2018 im ganzen Land bei diversen Umzügen und Sitzungen der rund 40 Gilden in Niederösterreich unterwegs sein und freuen sich schon auf ihre Aufgabe. Warum Sie sich als Landesprinzenpaar gemeldet haben, lest ihr in der kommenden Printausgabe der Badener NÖN oder als E-Paper.

NÖ Landesnarrenwecken: Viele Gildenvertreter und Landeshauptfrau dabei

Zum Landesnarrenwecken am Samstag, 11. November, haben sich nahezu alle niederösterreichischen Gilden aber auch Gilden aus anderen Bundesländer angemeldet.

 

Regina Mayerhofer, Peter Körner, Claudia  & Thomas Eismayer, SP-Bürgermeister Andreas Babler, Edith Kollmann und Landespräsident Alfred Kamleitner (Bund Österreichischer Faschingsgilden) freuen sich schon auf das Landesnarrenwecken am 11.11. um 11.11 Uhr in Traiskirchen.
 
 |  Erich Wellenhofer

Die Besucher erwartet ein kurzweiliges Programm, mit der Inthronisierung des Traiskirchner Landesprinzenpaares, der Schlüsselübergabe und der traditionellen Weinsegnung. Für die Verköstigung im öffentlichen Teil steht der Burgwagen der Faschingsgilde Traiskirchen bereit, für kalte und warme Getränke wird bestens gesorgt sein, so gibt es etwa Faschingskrapfen vom Sponsor Kuchen Peter.

Bei Regenwetter findet die Veranstaltung in den Stadtsälen statt, in unmittelbarer Nähe zum Hauptplatz.

Das genaue Programm:

10.15 Uhr Abmarsch der Faschingsgilden vom Treffpunkt Arkadia-Parkplatz zum Hauptplatz

10.30 Uhr Eintreffen am Hauptplatz und Vorstellung der Gilden

Begrüßung der Ehrengäste und Ansprachen der Ehrengäste

Rückgabe der Insignien des NÖ Landes-Waldfürstenpaares 2017 von Pressbaum

Festansprache der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

11.11 Uhr Ernennung von Traiskirchen zur „ NÖ – Landesnarrenhauptstadt 2018 “

Krönung des NÖ Landes-Prinzenpaares

Proklamation und Schlüsselübergabe

NÖ Landeshymne

Mehr Infos auf www.faschingsgildetraiskirchen.at

PS: Das Narrenwecken am 11.11. ist eine alte Tradition. Sie bedeutet nicht, dass an dem Tag der Fasching beginnt, sondern die Narren sich ab dann auf die Faschingszeit vorbereiten. Das Faschingsbrauchtum hat seinen Ursprung bereits vor etwa 5.000 Jahren, wo in Vorderasien bereits karnevalähnliche Feste abgehalten wurden. Über den Mittelmeerraum und ab dem 12. Jahrhindert auch über Europa verbreitet sich dieses Brauchtum in den vielfältigsten Formen in der ganzen Welt.