Petronell-Carnuntum

Erstellt am 12. Januar 2018, 04:15

von Otto Havelka

Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das weltberühmte Shakespeare’s Globe Theatre gibt heuer vier Vorstellungen im Amphitheater von Petronell-Carnuntum.

Michelle Terry, neue künstlerische Leiterin des Shakespeare’s Globe Theatre, kommt mit drei Produktionen ins Amphitheater.  |  Sarah Lee

Als in London am Donnerstag vergangener Woche der diesjährige Spielplan des weltberühmten Shakespeare’s Globe Theatres bekannt gegeben wurde, durfte auch der Intendant von „Art Carnuntum“, Piero Bordin, jubeln.

Nach einjähriger Pause ist das britische Ensemble gleich mit drei Produktionen im Amphitheater zu sehen: Von 29. Juni bis 1. Juli stehen die Shakespeare-Klassiker „Der Kaufmann von Venedig“, „Der Widerspenstigen Zähmung“ und „Was ihr wollt“ (alle in englischer Sprache) auf dem Programm.

Zusätzlich gibt es am 30. Juni eine Matinee, bei der das Publikum kurzfristig bestimmen kann, welches der drei Stücke nochmals aufgeführt wird. Die Matinee ist eine Anlehnung an das diesjährige „Globe“-Motto „Was ihr wollt“.

Unter der neuen künstlerischen Leitung von Michelle Terry soll das Publikum wie zu Shakespeares‘ Zeiten abstimmen, welches Stück gezeigt wird.