Gänserndorf

Erstellt am 12. Februar 2018, 18:24

von Manuel Mattes

In der Union steppte der Bär. Kein Fasching ohne das traditionelle Union-Gschnas in der Bezirkshauptstadt.

Das Organisationsteam rund um Christian Sieghart scheute auch dieses Jahr keine Kosten und Mühen und verwandelte die Gänserndorfer Union-Halle kurzerhand wieder in den Party-Hotspot des Bezirks.

Alt und Jung tummelten sich bis zum frühen Morgen auf der Tanzfläche und coole Musik von DJ Mömpf, eine Longdrinkbar sowie eine Weinbar garantierten beste Stimmung, kulinarische Highlights und die nötige Erfrischung.

Das Spektakel ließen sich auch zahlreiche Promis, darunter Raiffeisenbank-Geschäftsleiter Günther Franz Harold sowie die VP-Gemeinderäte Maximilian Beck und Stephan Sadil, nicht entgehen. Erst gegen vier Uhr morgens verließen auch die letzten Gäste den Dancefloor und traten ihren Weg nach Hause an.