Jedenspeigen

Update am 14. Februar 2018, 09:42

von Nina Wieneritsch

Wechsel an der Gemeindespitze: Kridlo löst Kridlo ab. VP-Ortschef Reinhard Kridlo legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger, der jetzige Vize Alfred Kridlo, soll ihm nachfolgen.

VP-Bürgermeister Reinhard Kridlo  |  Gemeinde

Die Gemeinde bekommt nach 19 Jahren einen neuen Ortschef. VP-Bürgermeister Reinhard Kridlo, der sich aktuell im Urlaub befindet, wird zurücktreten.

Mitte März soll dann ein anderer Kridlo auf dem Bürgermeister-Sessel Platz nehmen. Die VP-Ortsfraktion nominierte den jetzigen Vizebürgermeister Alfred Kridlo als Nachfolger. „Man soll ja einer Wahl nicht vorgreifen, aber da wir die Mehrheit im Gemeinderat stellen, rechne ich damit, dass ich gewählt werde“, so Vize Kridlo im NÖN-Gespräch.

"Wir haben schon länger darüber gesprochen"

Der noch amtierende Ortschef informierte die Bevölkerung bereits mit einem Rundschreiben über den anstehenden Wechsel. Er habe für sich selbst entschieden, das Amt nach jahrelanger Arbeit an der Gemeindespitze weitergeben zu wollen. Warum gerade jetzt? „Wir haben schon länger darüber gesprochen“, so Bürgermeister Kridlo. „Der Grund ist, dass die jetzige Amtsleiterin mit Dezember 2018 in Altersteilzeit geht. Da wollte ich nicht gleich darauf im Jänner 2019 zurücktreten.“

Er sei sehr froh, dass sich die VP-Fraktion einig sei und dass gute Nachfolger gefunden wurden. Neuer Vizebürgermeister soll Maschinenring-Geschäftsführer Gernot Ertl werden. Auch der jetzige Ortschef Kridlo gehe davon aus, dass die Wahl aufgrund der VP-Mehrheit im Gemeinderat angenommen wird.

Übrigens: Die beiden Kridlos sind entfernt verwandt – sie sind Großcousins.