Stopfenreuth

Erstellt am 11. Januar 2017, 06:00

von NÖN Redaktion

FF-Einsatz: Abfall verursacht Verkehrs-Chaos. Verlorenes Ladegut verwandelte B 49 in Rutschbahn. Bilanz: Drei Fahrzeuge beschädigt.

Insgesamt drei Pkw rutschten von der verunreinigten Fahrbahn in den Straßengraben.  |  Feuerwehr

Karotten und Zwiebeln verursachten ein Verkehrs-Chaos: Am Montag gegen 7 Uhr früh hatte ein bislang unbekannter Lenker im Bereich der Auffahrt zur Donaubrücke bei Stopfenreuth Ladegut in Form von landwirtschaftlichen Abfällen verloren.

Die Straße musste von den Florianis per Hochdruck-Wasserstrahl gereinigt werden.  |  Feuerwehr

Nachfolgende Pkw gerieten auf der verschmutzten Fahrbahn ins Schleudern, sodass insgesamt drei Fahrzeuge in den Straßengraben rutschten. Verletzte waren zum Glück keine zu beklagen.

Die gesamte Story lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der Gänserndorfer NÖN.