Erstellt am 22. Dezember 2017, 18:42

von Redaktion noen.at

In Wohnung eingesperrt: Feuerwehr musste kommen.

Am Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd  zu einer Türöffnung in der Schremserstraße gerufen. Im Raum stand der Verdacht, dass sich eine verunfallte Person in der Wohnung befindet. Ein bereits vor Ort befindlicher Aufsperrdienst konnte die von innen verkeilte Wohnungstüre nicht öffnen. Deshalb blieb der FF Gmünd nur mehr der Einstieg über ein außengelegenes Fenster. 

Die in der Wohnung eingeschlossene Person wurden ins Landesklinikum Gmünd gebracht.