Schrems

Erstellt am 11. Januar 2018, 05:40

von Johannes Bode

Kaplan Weiss ist Doktor der Theologie. Christoph Weiss hat in Rom studiert und nun seine Dissertation fertiggestellt.

Christoph Weiss  |  zVg

Vorerst bleibt Kaplan Christoph Weiss den Schremsern erhalten. Weiss hat zwar sein Doktoratsstudium abgeschlossen, aber „das ändert an meiner Tätigkeit wenig“, meint Weiss.

Studiert hat Christoph Weiss erst in St. Pölten – Theologie und Religionspädagogik – und danach in Rom, nun ist seine Doktorarbeit fertig, die sich den Sakramenten Taufe, Erstkommunion, Firmung, Beichte widmet und der Frage, wie sie sich historisch verändert haben. Im Februar oder März wird die Dissertation als Buch erscheinen – im Friedrich Pustet Verlag. „In Italien muss man seine Dissertation publizieren, das ist Pflicht“, erzählt Weiss.

Der Kaplan, 33 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Ybbs/Persenbeug und war von 2014 bis 2016 in Gmünd tätig. Seit 2016 ist er in Schrems, unterrichtet dort auch an der Volksschule und der Mittelschule. Und er ist Jugendseelsorger im Bezirk, lädt regelmäßig zum Jugendgebetskreis bzw. zur „Jugendmesse On Tour“.

Natürlich will Weiss seine Augen offen halten und schauen, „was sich ergibt“. Er könnte sich etwa vorstellen, neben der Pfarrseelsorge an der Hochschule in St. Pölten zu unterrichten.