Erstellt am 05. Februar 2018, 12:19

von NÖN Redaktion

NÖN-Krapfen sind begehrt und beliebt. Süße Köstlichkeiten sind auch heuer wieder verteilt worden und kamen bestens an.

Valentin Bachinger, Maria Heidegger, Sergen Korkmaz, Thomas Strobl, Michael Nagl und Dennis Kohlrausch (von links) ließen sich die Krapfen in den Räumlichkeiten der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Herzogenburg gut schmecken.  |  NOEN

In der Vorwoche lief bei der Bäckerei Haubenberger in Petzenkirchen die Krapfenproduktion wieder einmal auf Hochtouren. Dafür mitverantwortlich war wieder die traditionelle Faschingskrapfenaktion der NÖN.

Zehntausende Krapfen sind auch heuer wieder an Anzeigenkunden, Hilfsorganisationen, gemeinnützige Einrichtungen und Partner gratis verteilt worden. Die Freude bei den Beschenkten war riesengroß, sie ließen sich die süßen Köstlichkeiten nach dem Motto „Je frischer, desto besser“ gleich unmittelbar nach der Verteilung schmecken.

In der Region Herzogenburg waren Alex Erber und Hans Kopitz unterwegs.