Raschala

Erstellt am 15. November 2017, 05:55

von Sandra Frank

Verwirrung um Bus für Schulkinder.

Die Linie 828 fährt die Raschalaer Haltestelle manchmal wie geplant um 7.24 Uhr an. Manchmal auch nicht. Die Eltern wünschen sich Klarheit. Der VOR arbeitet an einer Lösung.  |  Sandra Frank

Nach einem zuerst reibungslosen Schulbeginn wurde im Verlauf der letzten Wochen nun die Buslinie 828 immer mehr zum Ärgernis für Eltern und Schüler.

Die Buslinie, die um 7.24 Uhr die wartenden Schulkinder in der Hollabrunner Katastralgemeinde Raschala mitnehmen sollte, fuhr diese Station immer seltener an, sodass die Eltern ausrücken mussten, um ihre Kinder rechtzeitig in die Schule zu bringen.

Vom zuständigen Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) wurde Aufklärung eingefordert. Der Fahrplan der Linie 828 werde überarbeitet und angepasst, erhielten die Eltern als Auskunft.

Mehr über das Bus-Dilemma lest ihr in der aktuellen Printausgabe eurer Hollabrunner NÖN, sowie im ePaper.