Retz

Erstellt am 11. September 2017, 08:33

von Karin Widhalm

„Retz-Znojmo 2021“ feilt am Ausstellungsmotto. Was soll das Thema für die Landesausstellung 2021 sein? Diese Frage kennt Hannes Weitschacher, Geschäftsführer der Weinviertel Tourismus GmbH, nur zu gut. Der Verein „Retz-Znojmo 2021“ nähert sich einer Antwort, zuletzt im Rahmen eines Workshops im Bürgersaal des Retzer Rathauses.

Karin Widhalm

Vertreter der Arbeitsgruppen und Gemeinden arbeiteten an der Abrundung der bereits gesammelten Ideen und luden dazu Leitbetriebe, Organisationen und engagierte Personen ein. „Wir haben uns langsam an dieses Projekt herangetastet“, erzählte Weinviertel-Abgeordnete Eva-Maria Himmelbauer. „Die Ideen, die Rohdiamenten sind, sollen weiter geschliffen werden“, führte Stefan Grusch aus, der sich trotz seines Wechsels als BH-Chef nach Gmünd weiter für die grenzüberschreitende Bewerbung einsetzt.

„Wir wollen ein Thema aufgreifen, dass uns langfristig weiterhilft“, eröffnete Weitschacher den Workshop. Ziel sei es, auf die Stärken der Region zu setzen; daraus ergebe sich das Motto: „Tafelfreuden grenzenlos“.

Welche Details dazu und Ideen noch versprüht wurden, lest ihr in der Printausgabe eurer Hollabrunner NÖN.