Seefeld-Kadolz

Erstellt am 14. Februar 2018, 16:19

von Franz Enzmann

Fasching wurde im Kanal versenkt.

Der Dorferneuerungsverein Seefeld-Kadolz organisiert seit Jahren einen großen Umzug am Faschingsdienstag in der Grenzlandgemeinde. Obmann Horst Peer konnte am Hauptplatz die Ortsmusik, viele Masken und Gruppen aus sieben geschmückten Faschingswagen begrüßen.

Bürgermeister Georg Jungmayer eröffnet das lustige Treiben. Dann führen die Wagen mit Musikbegleitung zur ersten Station beim Kaufhaus Thaller. Der Faschingsumzug endete beim Feuerwehrhaus, wo am Vorplatz eine  Puppe im Kanal versenkt wurde. Damit war der diesjährige Fasching symbolische begraben worden.