Drosendorf-Zissersdorf

Erstellt am 08. Januar 2018, 08:29

von Thomas Weikertschläger

Heilige Drei Könige ritten in Drosendorf ein.

Schon zum traditionellen Fixpunkt in Drosendorf hat sich der „Dreikönigsritt“ am 6. Jänner entwickelt. Hoch zu Ross ritten die drei Könige Marcel Rauscher, Ernst Resl und Paul Nachtnebel am Drosendorfer Hauptplatz ein, um die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu verkünden. Mit dabei waren neben einem Sternträger auch noch einige weitere „Weise aus dem Morgenland“.

Für die musikalische Umrahmung sorgten der Gesangsverein Drosendorf unter Paul Kirchweger, der es trotz der Kälte verstand, angenehm zu intonieren, und einige Jagdhornbläser. Martin Trautmann und Pfarrer Berthold Stadler trugen den vielen Gästen nachdenklich stimmende Worte und Geschichten vor. Danach überbrachten die Könige dem in einer Krippe wartenden Heiligen Paar (dargestellt von Martina Rindl und Maximilian Zehentbauer) Weihrauch, Gold und Myrrhe.