Erstellt am 21. Dezember 2017, 14:13

von Rupert Kornell

Bürgermusikkapelle Gars konzertierte für guten Zweck. Es war ein ebenso abwechslungsreiches wie stimmungsvolles Programm, das die beiden Kapellmeister Florentina Tscheppen und Helmut Trappl von der Bürgermusikkapelle Gars mit Obfrau Bettina Buhl für das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Gars zusammengestellt haben.

Letztere verstärkte auch ein Horn-Trio, ihre Kollegin Sabine Summer leitete gekonnt eine  Klarinetten-Gruppe, Martin Wittmann regte mit Texten zum Nachdenken an, sorgte aber auch für Heiterkeit.

Volkstümliches in neuem Gewand wie „Weihnachten in den Bergen“ und Schwungvolles wie „A Christmas Festival“ kamen ebenso zur Aufführung wie ein Symphonisches „A Sign for Freedom“ oder das bekannte „Winter Wonderland“. Die Zuhörer in der bis nahezu auf den letzten Platz besetzten Kirche spendeten begeistert Beifall und im Anschluss bei Glühwein und Keksen für den sozialen Zweck des Abends, der „Ferien ohne Handicap“ zugute kommt.

„Turmblasen“ am Heiligen Abend

Zwei Gruppen der Bürgermusik sind übrigens am Heiligen Abend beim Turmblasen zu hören, und zwar um 14.30 Uhr bei der Kapelle Etzmannsdorf, um 15.30 Uhr am Garser Hauptplatz und beim FF-Haus Kamegg, um 17 Uhr bei der Kapelle Zitternberg und der Kirche Maiersch sowie um 18 Uhr am Dorfplatz in Loibersdorf.