Eisenstadt

Erstellt am 07. Dezember 2017, 10:54

von Wolfgang Millendorfer

Feueralarm im Landtag: Sitzung unterbrochen!. Abgeordnete und Landhaus-Mitarbeiter mussten das Gebäude räumen. Die Stadtfeuerwehr Eisenstadt war prompt zur Stelle und stellte einen Fehlalarm fest.

Während das Thema Tierschutz in der Budgetsitzung im Landtag behandelt wurde, ging Donnerstagvormittag im Eisenstädter Landhaus der Feueralarm los. Das Haus wurde geräumt, Abgeordnete und Mitarbeiter warteten vor der Tür auf das Eintreffen der Stadtfeuerwehr.

Diese stellte kurz darauf fest, dass der Alarm im Landesarchiv ausgelöst worden war – allerdings handelte es sich um einen Fehlalarm aufgrund von Feuchtigkeit, so die Auskunft der Einsatzleitung. Die Landtagssitzung konnte kurz darauf fortgesetzt werden.