Erstellt am 12. Januar 2018, 11:52

von APA Red

Kriechmayr in Wengen-Kombi nach starker Abfahrt voran. Vincent Kriechmayr liegt zur Halbzeit der Alpinen Kombination im Ski-Weltcup in Wengen in Front. Der Oberösterreicher fuhr sich in der Abfahrt einen Vorsprung von 0,59 Sekunden auf seinen ÖSV-Teamkollegen Hannes Reichelt heraus, der allerdings auf den Slalom (14.00 Uhr) verzichten wollte. Die Ausgangsposition für Kriechmayr ist günstig, da nur wenige Technik-Spezialisten am Start sind.

Kriechmayr überraschte mit Top-Abfahrt  |  APA (AFP)

Weltcup-Spitzenreiter Marcel Hirscher und Alexis Pinturault, der die Kombination von Bormio gewonnen hatte, sind zwei der prominenteren Läufer, die sich voll auf den Slalom am Sonntag konzentrieren wollen. Am Samstag findet in Wengen die traditionelle Lauberhornabfahrt statt.