Türnitz

Erstellt am 27. Dezember 2017, 09:36

von Redaktion noen.at

Auto landete in Bachbett.

Am Freitagvormittag wurde die FF-Türnitz zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Pkw-Lenker kam von der Fahrbahn ab, nachdem er einem Reh ausgewichen war. Das Fahrzeug fuhr auf die Leitschienenabsenkung auf, wurde in die Luft geschleudert, überschlug sich und stürzte eine Böschung hinunter. Das Fahrzeug kam anschließend auf dem Dach liegend in einem Bach zum Stillstand.

Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und auf die LB 20 zurück klettern, dort hielt er einen nachkommenden Pkw-Lenker an, der die Rettungskräfte verständigte. Der Lenker wurde bei dem Unfall verletzt und nach der Erstversorgung ins KH Lilienfeld gebracht.