Ybbs an der Donau

Erstellt am 09. Januar 2018, 05:01

von Claudia Christ

Toolpark-Abriss startet. In dieser Woche beginnen die Abrissarbeiten beim Tool-Park-Areal. Danach entsteht auf dem 8.400 Quadratmeter großen Areal eine neue Lidl-Filiale.

Der ehemalige Steiner Einkaufspark wird dieser Tage dem Erdboden gleichgemacht. Im Herbst soll auf dem Areal eine neue Lidl-Filiale eröffnet werden.  |  Christ

Trist und verlassen präsentiert sich seit Mitte November 2016 der ehemalige Steiner Einkaufspark in Ybbs. Nachdem als letztes Geschäft der Werkzeugfachmarkt „Toolpark“ von Eigentümer Heinrich Steiner geschlossen wurde, wechselte das gesamte Areal an die Handelskette Lidl.

Nun soll das traurige Bild in der Ybbser Bahnhofstraße aber ein Ende haben. Denn diese Woche will Lidl je nach Witterung mit den Abrissarbeiten beginnen. „Die neue Filiale entspricht modernen Standards und bietet im Sinne unserer Kunden eine größere Verkaufsfläche. Die Eröffnung ist im Herbst 2018 geplant“, informiert Christoph Buchgraber von der Lidl-Pressestelle. Sonst hält sich das Unternehmen bezüglich der Pläne jedoch noch sehr bedeckt.

"Straßensperren voraussichtlich nicht notwendig"

SP-Bürgermeister Alois Schroll wird da schon etwas konkreter: „Der Abriss des Gebäudes ist sehr umfangreich, denn das Areal wird bis auf das Niveau der Bundesstraße aufgeschüttet.“ Mit verkehrstechnischen Behinderungen auf der Bahnhofstraße und dem Burgwiesenring rechnet der Stadtchef aber nicht. „Straßensperren sind voraussichtlich nicht notwendig“, berichtet Schroll, der froh darüber ist, dass die Bevölkerung im Stadtzentrum künftig ebenfalls eine fußläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeit vorfinden wird. „Das Thema wurde oftmals bei den Bürgerstammtischen diskutiert“, ergänzt er.