Wilfersdorf

Erstellt am 11. Oktober 2017, 04:50

von Gerhard Brey

Eurovelo 9: Lückenschluss ab März 2018 . Wirtschaftspark und Autobahn zerschnitten Eurovelo 9. Lücke wird jetzt gestopft.

Bürgermeister Josef Tatzber: „Diese historische Betonbrücke wird saniert um den Eurovelo 9 Neu hier entlang der malerischen Zaya, westlich der A 5 zu führen.“ Unten: Die Fußgängerbrücke im Zuge des Eurovelo 9 über die Zaya, am Ortsende von Hobersdorf/Wilfersdorf beim Restaurant Neunläuf, wurde bereits für Radfahrer und Fußgänger saniert.  |  Brey

Der Eurovelo 9, auch Bernsteinstraßen-Radweg genannt, führt im Weinviertel über das Gemeindegebiet von Wilfersdorf. Durch die Errichtung des Wirtschaftsparks Wilfersdorf-Mistelbach und den Bau der Weinviertelautobahn (A 5) war es notwendig den Streckenabschnitt hier neu zu planen.

Ein Projektträger, die „ARGE-Radweg“ wurde gegründet und der erste Teil der Arbeiten ist nun mit der Verbreiterung der Fußgängerbrücke über die Zaya am Ortsende von Hobersdorf nahe dem Restaurant Neunläuf abgeschlossen. Mit dieser Brücke wird auch der innerörtliche Radverkehr verbessert, denn dadurch ist eine verkehrsruhige Alternative zur Mistelbacherstraße für Radfahrer geschaffen.

Wasserrechtliche Bewilligung positiv abgeschlossen

Die Trasse des Bernsteinradweges führt von dort - nördlich und entlang - der Zaya weiter nach Westen. Die Asphaltierung dieses Abschnittes, entlang der Kothwiesensiedlung bis zum Eibesbach, ist inzwischen erfolgt. Nun muss noch eine Rad- und Fußgängerbrücke über den Eibesbach errichtet werden.

Die wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Brücke ist inzwischen positiv abgeschlossen. Die Ausschreibung für den Baubeginn ist in Vorbereitung. Da die Arbeiten rund um die Autobahn erst im Frühjahr 2018 abgeschlossen werden, ist mit dem Baubeginn der Eibesbachbrücke Anfang März 2018 zu rechnen. Von der Stadtgemeinde Mistelbach wird dieses Projekt ebenfalls unterstützt und ein direkter Anschluss des Eurovelo 9 an das Radwegenetz von Eibesthal hergestellt.

Die Fußgängerbrücke im Zuge des Eurovelo 9 über die Zaya, am Ortsende von Hobersdorf/Wilfersdorf beim Restaurant Neunläuf, wurde bereits für Radfahrer und Fußgänger saniert.  |  Brey

Weiters wird die vorhandene Brücke über die Zaya, die westlich der A 5 den Radweg Richtung Süden anbindet, saniert und fit gemacht. Für die westliche Trassenführung war auch das Entgegenkommen einiger Grundstückseigentümer einzuholen und notwendig, wofür sich Bürgermeister Josef Tatzber, namens der Marktgemeinde Wilfersdorf, ausdrücklich bedanken möchte.

Die Kosten für den Eurovelo 9-Neu in Wilfersdorf werden etwa 810.000 betragen, wobei das Land NÖ diese mit 66 Prozent der Summe fördert. In diesen Kosten sind auch die Förderungen der Sanierung der Brücken sowie die Neuerrichtung der Eibesbachbrücke enthalten.

Umfrage beendet

  • Radwege: Weiterer Ausbau notwendig?