Eichgraben

Erstellt am 12. Januar 2018, 05:56

von NÖN Redaktion

Heiße Asche löste einen Brand aus. Mülltonne in der Herrenhofstraße fing zu brennen an.

   |  APA/Webpic

Brandreste aus dem Kamin entsorgte ein Eichgrabener in der Nacht auf Dienstag in einer Mülltonne in seiner Gartenhütte in der Herrenhofstraße. Dass diese aber noch zu heiß waren, dürfte er wohl nicht bemerkt haben. Die Asche und Holzstücke lösten einen Brand aus, sodass die Feuerwehr alarmiert wurde, um den Brand zu löschen.

Appell der Exekutive: „Asche immer gut auskühlen lassen, bevor sie in der Mülltonne entsorgt wird. Auch wenn sie bereits abgekühlt zu sein scheint, kann im Inneren noch starke Hitze sein, die ein Feuer auslösen kann.“