Neulengbach

Erstellt am 12. Oktober 2017, 15:31

von Renate Hinterndorfer

Wohnungsnot in Neulengbach soll gelöst werden. 24 Wohnungen sollen entstehen. Es gibt Kritiker, aber auch Befürworter.

 |  APA (Hochmuth)

Etliche Stellungnahmen sind zum geplanten Wohnprojekt am Klosterberg bei der Gemeinde eingelangt. Ein Raumplaner wird diese fachlich beurteilen, bevor sich die Gemeindepolitiker damit beschäftigen.

Vier Wohnblöcke mit 25 Wohnungen sollen am Osthang des Klosterbergs errichtet werden. Anrainer befürchten mehr Verkehr und Parkplatzprobleme.

„Wir haben eine Wohnungsnot in Neulengbach"

Wie Bürgermeister Franz Wohlmuth festhält, gibt es aber auch positive Reaktionen, neuer Wohnraum in Zentrumsnähe würde durchaus auch begrüßt: „Wir haben eine Wohnungsnot in Neulengbach, nachdem wir die letzten sieben, acht Jahre nichts im großvolumigen Wohnbau gemacht haben. Es gibt jetzt schon eine gewisse Nachfrage von jungen Familien nach Wohnungen.“

Das Areal sei beste Wohngegend und für die Landwirtschaft ohnehin nicht optimal geeignet.