Wartmannstetten

Erstellt am 07. Februar 2018, 14:16

von Redaktion noen.at

Lkw geriet ins Schleudern und drohte in Bach zu stürzen.

Zu einer Lkw-Bergung mussten am Mittwoch um die Mittagszeit die Feuerwehren Ramplach, Diepolz und Wartmannstetten nach Ramplach ausrücken.  Ein Lkw-Lenker war mit seinem Gefährt auf der schneeglatten Fahrbahn in das Bankett geraten und mit der Beifahrerseite im nachgebenden Untergrund eingesunken.

Das Schwerfahrzeug kam in gefährlicher Schräglage zum Stillstand und drohte in einen kleinen Bach zu stürzen. Mit einer Seilwinde konnte unter Gegensicherung der Lkw von der Feuerwehr zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.