Erstellt am 11. September 2016, 20:42

von Philipp Grabner

Zahlreiche Teilnehmer beim Sautrogrennen. Event des SC Aspang am Sparkassenteich begeisterte wieder: Zahlreiche Teilnehmer gingen in teils sehr kreativen Kostümen an den Start.

Ein Bewerb von Kindern und Eltern eröffnete die Veranstaltung, ehe sich die Damen die Ehre gaben. Den Abschluss bildete der Herren-Bewerb mit zahlreichen Anmeldungen. Antreten konnte man als Zweierteam: Je zwei Personen padelten in einem Sautrog vom einen Ende des Teichs ans andere Ende.

In jeder Runde traten zwei Mannschaften gegeneinander an. Die schnellste Mannschaft sicherte sich den Sieg. Die ein oder andere Mannschaft verlor während der Bewerbe auch mal das Gleichgewicht und stürzte ins kühlende Nass des Aspanger Teiches. Halb so schlimm, war doch das Wetter diesmal sehr gnädig mit den zahlreichen Zuschauern und Teilnehmern: Es präsentierte sich von seiner angenehmen, sonnigen Seite.

Unter den Gästen gesichtet: Bürgermeisterin Doris Faustmann und Vizebürgermeister Josef Reichmann (beide ÖVP), ÖVP-Gemeinderätin und Gemeindemitarbeiterin Vroni Turner, SPÖ-Obmann Ernst Fischer aus Aspangberg-St. Peter, SPÖ-Gemeinderat und ARBÖ-Obmann Sepp Treiber, SCA-Obmann Alois Gamperl, Stellvertreter und ÖVP-Gemeinderat Michi Binder, der souveräne Moderator Rene „Sahli“ Sahlenegger, Dorferneuerungsvereins-Obfrau Riki Auerböck, Zahnarzt Werner Schratt und viele mehr. Als Teilnehmer kämpften sich unter anderem Alex Faustmann, Angi Handler, Christoph Grosinger, Sebastian Schreder, Daniel Herzog, Franz Morgenbesser, Lukas Heissenberger sowie Timo Gräf und Manfred „Facy“ Höller durch die Fluten.

Einen Bericht darüber finden Sie auch in der kommenden Print-Ausgabe der Neunkirchner NÖN, ab Dienstag erhältlich!