Erstellt am 13. Februar 2018, 05:00

von Christian Feigl

Zu viele Mängel: Land schloss Asylunterkunft. Wohnungen in der Talgasse wurden geräumt.

Heimlich, still und leise wurde mit Februarbeginn die Asylwerberunterkunft in der Talgasse in Neunkirchen vom Land geschlossen: Weil es zu viele Mängel gab und die nicht behoben wurden.

Das bestätigte auch Grüne Vizebürgermeister Martin Fasan auf Anfrage der NÖN Neunkirchen.


Mehr dazu