Erstellt am 16. April 2018, 11:38

von NÖN Redaktion

Edlseer und Kristina Sprenger zu Gast im NÖN-Lesegarten. Am 21. April lädt die Garten Tulln zur 10-Jahresfeier. Mit dabei sind auch die Edlseer und Kristine Sprenger.

Dieses Jahr beim NÖN-Lesegarten auf der Garten Tulln sorgen die Edlseer musikalisch für Stimmung und Kristina Sprenger verzaubert mit einer Lesung aus ihrem Buch "BAKABU".  |  Edlseer / Steffi Leo

Die Garten Tulln steht am ganz im Zeichen des 10-Jahr-Jubiläums. Von 9 bis 21 Uhr wird gefeiert.

Die Edlseer kommen auch vorbei und geben bestens gelaunt um 11.15 Uhr ein Kurzkonzert im NÖN-Lesegarten.

Von 15.30 – 16.30 steht eine Lesung mit Kristina Sprenger aus ihrem Kinderbuch Bakabu auf dem Programm. Die Schauspielerin und Intendantin der Festspiele Berndorf Kristina Sprenger erzählt spannende Geschichten aus dem Singeland.

Über Bakabu:

Im Singeland – weit von unserer Erde entfernt – ist die Musik zu Hause. Dort muss sich der kleine blaue Ohrwurm Bakabu auf die Suche nach dem verloren gegangenen goldenen Notenschlüssel machen, um das Singfest eröffnen und das Lied hören zu können, das eigens für ihn komponiert wurde.

Hans Eder

Bei Auhsers Erzählung tauchen Leser und Zuhörer spielerisch in die Welt der Musik ein und lernen unterschiedliche Instrumente kennen. Der kleine Held wurde bereits durch die Lieder-Alben „Hör zu, Bakabu“ bekannt, die in Kindergärten für Sprachfrühförderung und musikalische Früherziehung eingesetzt werden. In „Bakabu und der Goldene Notenschlüssel“ steht die Erzählung im Mittelpunkt.

Übrigens...:

Beim NÖN-Stand können sich NÖN-Leser übrigens auch ein gratis Blumensamensackerl abholen (solange der Vorrat reicht).

Tipp: Der Eintritt zur Garten Tulln ist für alle Besucher anlässlich des Jubiläums von 9 bis 10 Uhr frei. www.diegartentulln.at