Gablitz

Erstellt am 12. Februar 2018, 09:56

von Martin Gruber-Dorninger

Schock und Trauer um Peter Almesberger. Vizebürgermeister von Gablitz starb vermutlich an Lungeninfarkt. Gemeinde ist fassungslos und zutiefst traurig.

Peter Almesberger starb im 45. Lebensjahr.  |  privat

Vizebürgermeister Peter Almesberger ist am Sonntag im Alter von 44 Jahren verstorben. Die gesamte Region ist zutiefst bestürzt über das plötzliche Ableben des beliebten Regionalpolitikers. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Almesberger war im Hauptberuf als Poizist in Gablitz stationiert und in allen Belangen des Gemeindelebens engagiert.

Die Ursache für den plötzlichen Tod ist noch ungeklärt, es dürfte sich um einen Lungeninfarkt gehandelt haben. Die Trauer in Gablitz ist groß. Stellvertretend meldete sich Bürgermeister Michael Cech zu Wort: „In tiefer Betroffenheit habe ich vom plötzlichen Ableben von Vizebürgermeister Peter Almesberger erfahren. Peter war für mich nicht nur Vizebürgermeister sondern vor allem Freund, konstruktiver Mitarbeiter und wichtige Stütze meiner Arbeit für unsere Gemeinde.“

SPÖ-Regionssprecher Christian Putz schließt sich den Beileidsbekundungen an: „Peter Almesberger, ein Freund und treuer Weggefährte, ist plötzlich von uns gegangen. Die SPÖ Region Purkersdorf wird ihm immer ein ehrendes Angedenken bewahren.“


Mehr dazu