Erstellt am 15. April 2018, 03:40

von NÖN Redaktion

Genuss über die Grenzen hinweg. „Essen und Trinken ist eine Möglichkeit, in die Lebensart einer Region einzutauchen und unvergessliche Erfahrungen zu sammeln“, verrät www.germany.travel. Und das gilt natürlich nicht nur für Österreich. Verschiedene Länder und Regionen verführen mit vielen vorzüglichen Spezialitäten.

Jede Menge Genuss wartet – in vielen Formen.  |  Master1305/Shutterstock.com

Eine breite kulinarische Vielfalt bietet etwa Deutschland. „Von Pannfisch im Norden über Grüne Soße und Bratwurst in Mitteldeutschland bis hin zu Knödeln, Maultaschen und Eisbein im Süden – die deutsche Küche hat für jeden Geschmack eine Köstlichkeit zu bieten“, so die Deutsche Zentrale für Tourismus.

Ein deftiger Genuss wartet beispielsweise im Saarland: Dibbelabbes mit Apfelkompott, zubereitet aus Erdäpfeln, Zwiebeln, Dürrfleisch und Eiern.

In Sachsen-Anhalt wiederum gibt es die Altmärkische Hochzeitssuppe, eine klare Suppe mit „Klößchen, Eierstich und Spargel“. Und: In Berlin trinkt man Berliner Weiße, das leicht säuerliche Bier, das aus einer Mischung aus Weizen- und Gerstenmalz gebraut wird.

Apropos: In 1.300 Braustätten in ganz Deutschland werden über 5.000 verschiedene hochklassige Biere hergestellt. Und für alle, die lieber Wein trinken: Auf rund 100.000 Hektar Reb fläche werden in 13 Anbaugebieten, die sich von der Elbe bis zum Bodensee erstrecken, Weine angebaut.

www.germany.travel