Mannswörth

Erstellt am 09. Februar 2018, 09:10

von Gerald Burggraf

Nach Auffahrunfall: Anhänger überholte Lkw. Gegen drei Uhr kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu einem Auffahrunfall auf der A4 in Fahrtrichtung Ungarn. Ein Pkw mit Wiener Kennzeichen krachte zwischen Raffinerie und Flughafen in ein vor ihm fahrendes Lkw-Gespann.

Dabei fuhr der Autofahrer mit der Motorhaube unter den Anhänger und hebelte diesen so vom Zugfahrzeug ab. Kurios: Während der Lkw aus Rumänien stoppte überholte der ausgeklinkte Anhänger samt geladenem Kleintransporter das Zugfahrzeug. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat rückten aus und bargen mit dem Abschleppfahrzeug den fahruntüchtigen Pkw sowie den Anhänger.