Fischamend

Erstellt am 18. Dezember 2017, 08:35

von Gerald Burggraf

Besinnliche Stimmung am Getreideplatz. Hell beleuchtete Bäume, zwei aufblasbare Bastelstuben-Wichtelhäuser für die jungen Gäste sowie zahlreiche Handwerksstandln warteten am Samstag auf die Besucher des Fischamender Weihnachtsmarktes. Für die Verköstigung der Gäste sorgten unter anderem die Feuerwehr sowie die First Responder oder auch Gastro-Profi Josef Lindenberger.

Umrahmt wurde der besinnliche Markt im Fischamender Stadtzentrum von der Musikschule Donauland unter der Leitung von Direktor Bernhard Strobl und Sängerin Sabine Frank. Frank sang dann auch kurz vor 20 Uhr mit den anwesenden Besucher den Weihnachtsklassiker „Stille Nacht, heilige Nacht“.