Schwechat

Erstellt am 16. Februar 2017, 19:40

von Gerald Burggraf

Trampolin-Firma mietet sich in Multiversum ein. Mit 1. März kommt nun wieder etwas mehr Leben ins Schwechater Multiversum. Denn mit der Firma „Flip LAB GmbH & Co KG GmbH“ konnte ein neuer Langzeit-Mieter gefunden werden.

Das Multiversum wird um eine Attraktion reicher.  |  Gerald Burggraf

Das eben erst gegründete Unternehmen wird beinahe sämtliche Räumlichkeiten der ehemaligen Werner Schlager Academy (WSA) übernehmen. Dort soll in Zukunft statt Tischtennis die aufkommende Sportart Trampolin-Springen angeboten werden. Geplant ist Trampolin-Springen jedoch nicht nur als Fun-Sportart, sondern auch für medizinische Zwecke.

Die Zusammenarbeit lohnt sich auch finanziell für die der Multiversum Betriebsgesellschaft (MVB), so blättert „Flip LAB“  pro Jahr immerhin 330.000 Euro hin. Das ist übrigens ebenso viel, wie die Stadtgemeinde in den vergangenen Jahr pro Jahr als Subvention an die WSA überwies, wie SP-Bürgermeisterin Karin Baier im NÖN-Gespräch betont.

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung, heute Donnerstag, wurde mit der Zustimmung aller politischen Fraktionen sowie Einzelkämpfer Johann Ertl der Grundstein für die Zusammenarbeit mit der Trampolin-Firma gelegt. So wurde einstimmig beschlossen, dass die Stadtchefin in ihrer Funktion als  Eigentümervertreterin der Multiversum Betriebsgesellschaft (MVB) dem Mietvertrag ihren Sanctus geben darf. Dieser tritt bereits in zwei Wochen in Kraft, für die kommenden Wochen sind vonseiten „Flip LAB“ erhebliche Umbauarbeiten geplant.