Horn

Erstellt am 27. November 2017, 15:18

von Bernd Dangl

Crosslauf in Horn: Favorit Hiller siegte. Wolfgang Hiller feierte nach dem Erfolg in Gars am Horner „Kuhberg“ seinen zweiten Sieg im laufenden Bewerb.

Der dritte Bewerb zur Waldviertler Crosslaufserie ging am Samstag am Horner „Kuhberg“ über die Bühne. Dabei holte sich der Kremser Wolfgang Hiller bei seinem zweiten Start den zweiten Sieg.

Bereits beim Auftakt in Gars setzte sich der 36-Jährige durch. Diesmal hatte er nur etwa zwei Runden zu kämpfen, lief sich dann den entscheidenden Vorsprung heraus und brachte diesen ins Ziel. Dahinter folgte der Buchberger Hannes Silberbauer, der sich lange Zeit mit Sebastian Aschenbrenner duellierte, diesem aber noch acht Sekunden abnehmen konnte.

Spannend bleibt der Kampf um den Cup-Sieg hingegen bei den Frauen – mit der Altenburgerin Sarah Führer gab‘s im dritten Rennen nun die bereits dritte Siegerin. Im „Duell der Generationen“ setzte sich die 17-Jährige vor der 45-jährigen Gars-Siegerin Barbara Grabner durch. Das Podest komplettierte Cornelia Fuchs.

Apropos Zwettl: Dort geht‘s am Samstag mit der Crosslauf-Serie weiter. Gelaufen wird ab 14.30 Uhr durch das Zwettltal, der Start erfolgt beim Bewegungspark.