Erstellt am 12. April 2017, 04:00

DeLaSalle Saints holten sich Feinschliff. Die DeLaSalle Saints aus Strebersdorf arbeiteten beim Trainingslager in Hollabrunn an den letzten Feinheiten vor Saisonstart.

„Down! Set! Hut!“ – Saints-Center Gabriel Pischinger übergibt den Ball an Quarterback Alexander Huber. Sein Pass auf Benjamin Gruber bringt den ersten Touchdown im Testspiel gegen die Flag Dragons aus Wien.

Am vergangenen Wochenende holten sich die DeLaSalle Saints aus Strebersdorf beim Trainingslager in Hollabrunn den letzten Feinschliff für die bevorstehende Saison der FLA. Defensive-Coach Peter Ptacek zeigt sich mit dem Camp zufrieden: „Nach zwei Tagen intensivem Training haben natürlich alle schon kleine Wehwehchen, aber unterm Strich sind wir voll zufrieden.“

Mit dabei waren auch neue Spieler, die erst im Laufe der letzten Saison und in der Vorbereitung zum Team gekommen waren. „Das Try-Out war in diesem Jahr besonders erfolgreich und ich bin froh, dass wir einige neue Spieler gewinnen konnten. Vor allem ist es auch toll, dass der Sport immer mehr Anklang findet“, so Ptacek.

Auch Saints-Neo-Präsident und Defense-Spieler Stephan Katzenschlager war beim Camp dabei: „Wir haben intensiv trainiert. Die Spieler haben das Playbook im Kopf und das Testspiel gegen die Flag Dragons ist ein guter Abschluss.“

Was Ptacek an dem Testspiel besonders interessant findet: „Es ist eine gute Möglichkeit, gegen eine frische Mannschaft zu spielen, wenn man selbst schon schwere Beine hat. Das wird uns in der FLA sicher auch bei dem einen oder anderen Spieltag erwarten. Somit können wir uns schon einmal an so eine Situation gewöhnen und daraus lernen.“