Erstellt am 12. April 2017, 02:17

von Raimund Novak

Ligastart verpatzt. Die körperlich überlegenen Knights aus Znaim fügten den Legionaries eine deutliche Niederlage zu.

360 Footballfans auf dem Fußballplatz des ATSV, darunter etliche ehemalige Spieler der Fischamend Oilers, wollten den Ligastart mit den Legionaries nicht verpassen.

Der Start in die Partie hätte aber nicht schlechter verlaufen können. Bereits nach wenigen Sekunden gelang den Knights aus Znaim der erste Touchdown – nur kurze Zeit später schnappten sich die Tschechen den Football wieder per Interception und erhöhten mit einem schnellen Drive auf 14:0.

In dieser Phase folgte der nächste Rückschlag: Der pfeilschnelle Running Back Alexander Ernst verletzte sich nach einem Hit am Oberschenkel und musste früh ausscheiden.

„Unser Quarterback Dominik Hecht befand sich die meiste Zeit auf der Flucht“, beschreibt Legionaries-Pressesprecher Patrick Dinhof die Überlegenheit des Liganeulings. Am Ende setzte es eine 0:28-Schlappe. In der nächsten Runde sind die Fischamender bei den Airforce Hawks zu Gast (17.4), die ihr Auftaktspiel bei den Danube Dragons 2 mit 0:39 verloren.