Schwechat

Erstellt am 11. Dezember 2017, 11:37

von Raimund Novak

Tanz-WM der Lateinformationen. Mit tosendem Applaus wurde die Lateinformation des HSV Zwölfaxing bei der Heim-WM empfangen: Platz acht!

Das Multiversum in Schwechat war Schauplatz von zwei Tanzgroßveranstaltungen. Die Weltmeisterschaft im Showdance Standard sowie der Lateinformationen standen auf dem Programm und zahlreiche Tanzsportbegeisterte wollten sich diese Spektakel nicht entgehen lassen.

Während Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger mit ihrer neuen „Sissi-Kür“ ihren insgesamt fünften WM-Titel im Showdance Standard nach Österreich holten, waren bei den Lateinformationen der amtierende Staatsmeister TSC Schwarz Gold aus Wien und der HSV Zwölfaxing für Rot-Weiß-Rot am Start.

Weiße Perücken und mit blau und schwarz glänzendem Outfit marschierten die Zwölfaxinger ein. Begleitet wurden sie mit viel Applaus von den Zuschauerrängen – für den Einzug in das Finale reichte es aber nicht. Im Vorjahr erreichte der HSV noch Platz sieben, im Multiversum landeten sie im Halbfinale auf Platz acht. „Für unser junges Team ist es ein super Erfolg, wir befinden uns auf dem richtigen Weg und werden uns weiter steigern“, zeigte sich das Trainerduo Barbara Stamm und Stefan Herzog nach den Wettkämpfen zuversichtlich.