Erstellt am 10. Januar 2017, 02:28

von NÖN Redaktion

Golderne Fischauer bei NÖ-Meisterschaft . Bad Fischauer holen bei NÖ-Meisterschaft sieben Medaillen. Dreimal Gold durch Sophie Schmutzer und Gerhard Riesenfellner.

Sophie Schmutzer krönte sich in der allgemeinen Klasse und im Juniorinnenbewerb zur Landesmeisterin.  |  ESV

Die Bad Fischauer Stockschützen räumten am Dreikönigstag bei den NÖ Landesmeisterschaften in den Zielbewerben ab. Insgesamt entsandte der ESV neun Sportler zu den Titelkämpfen nach Amstetten. Diese kehrten mit sieben Medaillen, davon drei in Gold, wieder heim.

Routinier Gerhard Riesenfellner holte sich im Herrenbewerb die Goldmedaille, in der Seniorenklasse eroberte er Bronze. Riesenfellners Klubkollegen landeten außerhalb der Medaillenränge Walter Wieser belegte die Ränge sieben und neun. Für Willi Ziegler gab‘s die Plätze 36 und elf.

Gerhard Riesenfellner schnappte sich Gold bei den Herren und Bronze bei den Senioren.  |  ESV

Bei den Damen holte sich Sophie Schmutzer in überlegener Manier den Landesmeistertitel. Ihre Mutter Andrea Schmutzer startete im zweiten Durchgang eine Aufholjagd, machte vier Ränge gut und eroberte noch Bronze. Daniela Hechtl wurde Zwölfte, Claudia Wieser landete auf Platz 13. Als Krönung holte sich Sophie Schmutzer auch in der Juniorinnen-Klasse die Goldmedaille. Bronze ging an Claudia Wieser. Melanie Gabor erreichte den undankbaren vierten Rang, sie tröstete sich mit Silber in der U19-Konkurrenz.

Mit den Ergebnissen bei der Landesmeisterschaft haben sich vier Bad Fischauer auch für die Staatsmeisterschaft qualifiziert: Gerhard Riesenfellner, Sophie und Andrea Schmutzer, sowie Melanie Gabor werden auch am 21. und 22. Jänner in Marchtrenk dabei sein.