Erstellt am 27. August 2015, 09:04

von APA/Red

Caritas der Diözese St. Pölten sucht Tagesmütter und -väter. Die Caritas der Diözese St. Pölten sucht dringend Tagesmütter und -väter. "Die gegenwärtige Nachfrage an Kinderbetreuung ist enorm hoch, wir haben kaum noch Betreuungsplätze", betonte Ulrike Hofstetter, Leiterin der Caritas Tagesmütter, am Donnerstag in einer Aussendung. Gesucht werde speziell für den Raum St. Pölten, Krems und Amstetten.

 |  NOEN, Shutterstock/Monkey Business Images
Tagesmütter bieten ihre Dienste auf selbstständiger Basis an, alle benötigen eine Grundausbildung. Im Herbst starten laut Hofstetter die nächsten Lehrgänge. In Krems und St. Pölten beginnt die Ausbildung mit Abschluss im Februar 2016 am 2. Oktober. Weitere Kurse seien für März kommenden Jahres in Amstetten und St. Pölten geplant.

Die Ausbildung umfasst 17 Seminartage und wird der Aussendung zufolge bei Abschluss zur Gänze vom Land Niederösterreich finanziert. Tagesmütter und -väter können sich ihre Arbeitszeit frei einteilen und werden vom Caritas-Team unterstützt. Sie erhalten außerdem in den Folgejahren kostenfrei die verbindliche Fortbildung.