Erstellt am 12. Februar 2018, 14:51

von Birgit Kindler

Zahl der Grippekranken auf Höchststand.

Grippewelle überrollt die Region St. Pölten!  |  APA (dpa/Archiv)

700 Personen waren vergangene Woche laut NÖ Gebietskrankenkasse mit einem grippalen Infekt oder der echten Grippe im Krankenstand. Die Zahl der Erkrankten hat damit seit Beginn der Grippewelle in der Region einen neuen Höchststand erreicht.

In nur einer Woche ist sie um über 100 gestiegen, in Woche fünf waren es 592 Grippefälle. Wie lange die Grippewelle noch andauern wird, könne laut Gebietskrankenkasse derzeit nicht abgeschätzt werden.

Im Vorjahr lag die Zahl der Erkrankten im selben Zeitraum bei 438 Personen. Allerdings hat damals die Grippewelle auch schon vor Weihnachten eingesetzt.