Schlagworte

Schlagwort FPÖ

Gänserndorf | 21.02.2018 06:00

Die FP-Ortspartei verschenkte Krapfen, die jedoch von Supermarkt-Angestellten bezahlt worden waren. Nicht nur dem Unternehmen, auch der örtlichen VP geht das zu weit.

In Ausland | 16.02.2018 17:26

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat wegen der Attacken der FPÖ gegen Journalisten mahnende Worte an die Regierungspartei gerichtet.

Politik | 16.02.2018 13:06

Bei den niederösterreichischen Freiheitlichen ist am Freitag in einer Klubklausur noch keine Entscheidung darüber gefallen, wer nach der Landtagswahl vom 28. Jänner das Amt des Klubchefs übernehmen wird.

Politik | 15.02.2018 15:19

SPÖ-Chef Christian Kern schießt nach der Aschermittwochs-Rede von Vizekanzler FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zurück.

In Ausland | 14.02.2018 18:52

Wilhelm Brauneder, der Leiter der von der FPÖ eingerichteten Historikerkommission zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Parteigeschichte, weist im "Standard" (Donnerstag-Ausgabe) den Vorwurf mangelnder Distanz zum deutschnationalen oder rechtsextremen Milieu zurück. Er drängt die Burschenschaften, ihre Archive zu öffnen.

In Ausland | 14.02.2018 13:06

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Mittwoch die geplante Historiker-Kommission der FPÖ begrüßt.

In Ausland | 13.02.2018 14:32

Der frühere Kärntner Landeshauptmann-Stellvertreter Karl Pfeifenberger (FPÖ/BZÖ) wird wegen Untreue angeklagt. Ihm werden von der Staatsanwaltschaft insgesamt drei Sachverhalte mit einem Gesamtschaden von über 500.000 Euro vorgeworfen. Die Anklage gegen Pfeifenberger ist rechtskräftig, sagte Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl am Dienstag zur APA.

In Ausland | 13.02.2018 13:10

Die FPÖ intensiviert ihre Kampagne gegen den ORF. Parteichef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache höchstselbst sorgte in der Nacht auf Dienstag für eine weitere Eskalation: Er postete ein Foto von ORF-Star Armin Wolf, in dem er diesem und dem ORF "Lügen" vorwarf. Dass er das mit einem Smiley als "Satire" servierte, tat der Empörung keinen Abbruch. Der ORF prüft rechtliche Schritte.

In Ausland | 13.02.2018 12:11

Die Historikerkommission, die die Vergangenheit der FPÖ bzw. des Dritten Lagers aufarbeiten soll, wird vom früheren FPÖ-Politiker Wilhelm Brauneder geleitet. Das gaben Klubobmann Walter Rosenkranz, der geschäftsführende Klubobmann Johann Gudenus und Generalsekretär Harald Vilimsky bei einer Pressekonferenz Dienstagvormittag bekannt.

In Ausland | 11.02.2018 13:30

Nach der Umfärbung des ÖBB-Aufsichtsrates am Freitag haben sich die Wogen übers Wochenende aufgeschaukelt. Die ausgetauschte nunmehrige Ex-ÖBB-Aufsichtsratschefin und Ex-SPÖ-Politikerin Brigitte Ederer kritisierte die FPÖ für ihr Vorgehen. Es schaue so aus, als habe sie sich etwas zuschulden kommen lassen. Die FPÖ warf ihr danach sinngemäß vor, nicht gearbeitet zu haben.

In Ausland | 11.02.2018 12:15

Die FPÖ schießt sich nach der Aufregung um einen TV-Beitrag im Tiroler Landtagswahlkampf weiter auf den ORF ein. Der freiheitliche Mediensprecher Hans-Jörg Jenewein ortete am Sonntag einen "ORF-Manipulationsskandal" und kündigte an, dass man sich an die Medienbehörde KommAustria wenden wird. "Der aktuelle Fall reiht sich in eine Fülle von Vergehen und Gesetzesbrüchen im ORF in jüngster Zeit ein."