Schlagworte

Schlagwort Forschung

Wirtschaft | 11.01.2018 16:38

Kommende Woche, am 18. Jänner, dreht sich in St. Pölten wieder alles um Robotik und Technik. Denn im WIFI St. Pölten geht an diesem Tag der NÖ Regionalwettbewerb der First Lego League (FLL) über die Bühne.

In Ausland | 08.01.2018 11:49

Der Komplexitätsforscher Stefan Thurner (48) wurde vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten zum "Wissenschafter des Jahres 2017" gewählt. Mit der Auszeichnung wird die Vermittlungsarbeit von Österreichs erstem Professor für die Wissenschaft Komplexer Systeme an der Medizinischen Universität Wien ausgezeichnet. Die Ehrung wird Thurner am Montagabend in Wien überreicht.

NÖ der Woche | 03.01.2018 02:01

Eine junge Ybbserin arbeitete an der amerikanischen Elite-Uni Harvard für ihren Bachelor an der Kremser FH an einer Studie über Diabetes.

In Ausland | 29.11.2017 01:15

Es sieht nicht gut aus für den Yeti - und für alle, die an die Existenz des mysteriösen Schneemenschen in der Himalaya-Region geglaubt haben. US-Forscher haben DNA-Proben von angeblichen Yeti-Überbleibseln unter die Lupe genommen und sie fast ausschließlich Bären zugeordnet.

In Ausland | 27.11.2017 13:24

Ein Teil des Nachlasses des österreichischen Physikers Erwin Schrödinger soll als Leihgabe an das Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck gehen. Die Sammlung wurde von Angehörigen des berühmten Wissenschafters zur Verfügung gestellt, teilte die Uni am Montag in einer Aussendung mit.

Politik | 20.11.2017 15:18

Die Universitätenkonferenz (uniko) plädiert für Änderungen im Studienrecht. Unter anderem sollen die Zahl der Prüfungsantritte reduziert und Konsequenzen für jahrelange Prüfungsinaktivität eingeführt werden, so uniko-Präsident Oliver Vitouch. In der Forschung müsse anteilsmäßig mehr Geld für die Grundlagenforschung zur Verfügung stehen. Die Österreichische Hochschülerschaft schäumt vor Wut.

In Ausland | 20.11.2017 09:45

In Österreich spielt der Staat bei der Altersvorsorge eine größere Rolle als in anderen europäischen Ländern. Das zeigt sich an höheren Beiträgen während des Erwerbslebens und höheren Leistungen im Alter. Den größten Teil aller Transferleistungen erbringt die Bevölkerung im Alter von 25 bis 60 Jahren. Über Vermögensbildung funktioniert Altersvorsorge in Österreich kaum.

In Ausland | 14.11.2017 17:00

Biologische Landwirtschaft schont nicht nur die Umwelt und Ressourcen, sie kann sogar die ganze Weltbevölkerung ernähren. Das fand ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung heraus. Wenn man die Nahrungsmittelabfälle reduziert und die Menschen weniger Fleisch und andere tierische Produkte essen, braucht es dazu nicht mehr Land als bisher, so die Forscher im Journal "Nature Communications".

In Ausland | 01.11.2017 12:02

Die Leiche eines tschechischen Forschers, der in der Nacht auf Dienstag im Warwas-Glatzen-Höhlensystem zwischen Wildalpen und Mariazell in der Obersteiermark tödlich verunglückt war, ist nun geborgen worden. "Gegen 1.00 Uhr nachts haben wir ihn aus der Höhle geborgen", sagte Alpinpolizist Gerhard Rieglthalner am Mittwoch in der Früh zur APA.

In Ausland | 31.10.2017 15:32

Jener tschechische Forscher, der in dem Höhlensystem am Hochstadl nahe Mariazell verunglückte, ist tot. Das erste Rettungsteam, das am Dienstag bei ihm eintraf, konnte keine Lebenszeichen feststellen. Der 48-Jährige dürfte vermutlich schon beim oder gleich nach dem Absturz aus 20 bis 30 Metern Höhe ums Leben gekommen sein, sagte Franz Tributsch von der Bergrettung Mariazeller Land.

In Ausland | 27.10.2017 11:43

Herz-Operationen gelingen am besten am Nachmittag: Dieses erstaunliche Fazit ziehen Kardiologen in einer am Freitag in der britischen Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichten Studie. Danach ist das Risiko schwerer Komplikationen nur halb so groß für Patienten, die am Nachmittag operiert werden. Als Grund nennen die Forscher den menschlichen Biorhythmus.

Klosterneuburg | 21.10.2017 11:16

IST-Forscher zeigten, dass Ameisenköniginnen andere Königinnen bestatten, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Dieses Verhalten war bisher nicht dokumentiert.