Schlagworte

Schlagwort Melbourne

In Ausland | 29.01.2018 12:15

Mit seiner erfolgreichen Titelverteidigung bei den Australian Open in Melbourne hat Superstar Roger Federer nahtlos an sein Traumjahr 2017 angeknüpft. Nach dem 20. Grand-Slam-Titel seiner Karriere rückt bereits der nächste Rekord in greifbare Nähe - die älteste Nummer 1 der Geschichte. Auf Leader Rafael Nadal fehlen ihm aktuell nur 155 Zähler.

In Ausland | 28.01.2018 13:59

Auch die große Gegenwehr des kroatischen Außenseiters Marin Cilic hat am Sonntag den 20. Grand-Slam-Titel von Altmeister Roger Federer nicht verhindern können. Der 36-jährige Tennisprofi aus der Schweiz gewann den Fünfsatz-Finalkrimi der Australian Open mit 6:2,6:7(5),6:3,3:6,6:1 und baute seine Führung in der ewigen Major-Bestenliste aus. "Das Märchen geht weiter", sagte Rekordmann Federer.

In Ausland | 27.01.2018 15:00

Oliver Marach hat als dritter Österreicher nach Julian Knowle (US Open 2007) und Jürgen Melzer (Wimbledon 2010 und US Open 2011) einen Grand-Slam-Titel im Herren-Doppel gewonnen. Gemeinsam mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic besiegte der 37-jährige Steirer das kolumbianische Duo Juan Sebastian Cabal/Robert Farah nach 1:34 Stunden mit 6:4,6:4.

In Ausland | 27.01.2018 10:53

Die Zahlen sprechen für Roger Federer: Der Titelverteidiger aus der Schweiz ist bei den Australian Open ohne Satzverlust in sein 30. Grand-Slam-Finale eingezogen und liegt zudem im Head-to-Head mit seinem Finalgegner, Marin Cilic, mit 8:1 voran. Der 36-jährige Federer ist am Sonntag (9.30 Uhr MEZ/live Eurosport) gegen den sieben Jahre jüngeren Kroaten Favorit auf seinen insgesamt schon 20. Titel.

In Ausland | 26.01.2018 11:50

Das Endspiel der Australian Open zwischen Simona Halep und Caroline Wozniacki entscheidet am Samstag (09.30 Uhr MEZ) nicht nur über die erste bedeutende Trophäe der noch jungen Saison. Für beide wäre es die Grand-Slam-Premiere, zudem geht es um die Spitzenposition der Weltrangliste. Für eine der Finalprotagonistinnen endet jedenfalls eine lange Zeit des Wartens und der lästigen Rechtfertigungen.

In Ausland | 26.01.2018 10:08

Kristina Mladenovic und Timea Babos haben bei den Australian Open den Titel im Damen-Doppel gewonnen. Das französisch-ungarische Tennis-Duo setzte sich am Freitag gegen die favorisierten Russinnen Jekaterina Makarowa und Jelena Wesnina mit 6:4,6:3 durch. Für Dominic Thiems Freundin Mladenovic und Babos war es der erste gemeinsame Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier.

In Ausland | 25.01.2018 14:11

Der Siegeslauf von Oliver Marach mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic ist auch am Donnerstag weitergegangen. Nach dem 13. Erfolg in diesem Jahr en suite stehen der 37-jährige Steirer und der 24-jährige Kroate zum insgesamt zweiten Mal nach Wimbledon 2017 in einem Major-Finale. Marach/Pavic besiegten in Melbourne Ben Mclachlan/Jan-Lennard Struff (JPN/GER) nach 2:26 Stunden mit 4:6,7:5,7:6(4).

In Ausland | 25.01.2018 09:31

Das Damen-Finale der mit 35,67 Mio. Euro dotierten Australian Open heißt Simona Halep gegen Caroline Wozniacki. Die topgesetzte Rumänin setzte sich am Donnerstag in einem Thriller gegen die Deutsche Angelique Kerber nach 2:20 Stunden mit 6:3,4:6,9:7 durch und kämpft am Samstag um ihren ersten Titel bei einem Tennis-Grand-Slam-Turnier.

In Ausland | 23.01.2018 08:48

Im ersten Viertelfinale der Herren bei den Australian Open in Melbourne hat der Brite Kyle Edmund für eine Überraschung gesorgt. Der 23-Jährige eliminierte am Dienstag den Vorjahreshalbfinalisten Grigor Dimitrow mit 6:4,3:6,6:3,6:4 und zog erstmals in seiner Karriere ins Halbfinale eines Tennis-Grand-Slam-Turniers ein. Dort trifft Edmund auf Rafael Nadal oder Marin Cilic.

In Ausland | 23.01.2018 06:39

Die Belgierin Elise Mertens ist als erste Tennisspielerin in das Halbfinale der Australian Open eingezogen. Die 22-Jährige gewann am Dienstag gegen die an Nummer vier gesetzte Jelina Switolina aus der Ukraine in 73 Minuten überraschend deutlich 6:4, 6:0. Mertens stand erstmals in Melbourne im Hauptfeld und erreichte ihr erstes Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

NÖ Sportmix | 22.01.2018 11:48

Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet: Dominic Thiem musste sich einem groß aufspielenden Tennys Sandgren, der vor diesen Australian Open nur Insidern bekannt war, nach tollem Fight beugen. Thiem unterlag der Nummer 97 der Welt am Montag im Achtelfinale nach 3:54 Stunden sehenswertem Tennis mit 2:6,6:4,6:7(4),7:6(7),3:6. Der US-Amerikaner schaltete nach Stan Wawrinka auch die Nummer fünf aus.