Schlagworte

Schlagwort Sexuelle Diskriminierung

In Ausland | 11.01.2018 13:55

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat nach Schlagzeilen von sexuellen Übergriffen in seinem Umfeld erstmals konkrete Schritte angekündigt. Laut einer Aussendung wurde von Waltraud Klasnic ein Expertenbeirat eingesetzt, die Strukturen innerhalb des ÖSV soll zudem die Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger analysieren. Präsident Peter Schröcksnadel sprach von einer Null-Toleranz-Politik.

In Ausland | 14.12.2017 13:37

Erneut hat ein Hollywood-Star schwere Vorwürfe gegen Filmproduzent Harvey Weinstein erhoben: In einem am Mittwoch in der "New York Times" veröffentlichten Artikel schildert die Schauspielerin Salma Hayek, wie Weinstein sie immer wieder sexuell belästigte, erniedrigte und sogar mit dem Tod bedrohte. "Er war jahrelang mein Monster", schreibt die 51-Jährige. Weinstein bestritt die Vorwürfe.

In Ausland | 13.12.2017 11:52

Die Polizei in Los Angeles ermittelt gegen Filmregisseur Roman Polanski wegen sexuellen Missbrauchs. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei am Dienstagabend (Ortszeit). Es werde ein Vorfall untersucht, der sich 1975 zugetragen haben soll, sagte Sprecher Sal Ramirez. Nähere Angaben zu dem möglichen Opfer machte die Polizei zunächst nicht.

In Ausland | 06.12.2017 18:30

Sechs Frauen haben nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein gemeinsam Klage gegen den Hollywood-Mogul und seine früheren Firmen eingereicht.

In Ausland | 06.12.2017 14:14

Das US-Magazin "Time" hat die Frauen, die die #MeToo-Bewegung mit Enthüllungen über sexuelle Übergriffe von Männern ins Rollen brachten, zur Person des Jahres 2017 erklärt. Auf die Titelseite der aktuellen Ausgabe setzte die Zeitschrift Frauen wie Schauspielerin Ashley Judd, Sängerin Taylor Swift und die Software-Entwicklerin Susan Fowler.

In Ausland | 04.12.2017 12:32

In der Debatte über Missbrauch im österreichischen Sport haben nun ehemalige Schüler und die Mutter eines Betroffenen in der Tageszeitung "Der Standard" (Montagsausgabe) berichtet, dass die Taten in der damaligen Skihauptschule Neustift in den 70er-Jahren keine Einzelfälle und der Schulleitung bekannt waren. Der Täter sei sogar gedeckt worden und blieb im Schuldienst, lautet der Vorwurf.

In Ausland | 04.12.2017 12:46

Die Metropolitan Opera in New York hat ihren langjährigen Musikdirektor James Levine wegen massiver Missbrauchsvorwürfe vorerst suspendiert. "Während wir die Ergebnisse der Ermittlungen abwarten, haben wir uns aufgrund der neuen Berichte dazu entschlossen, sofort zu handeln", teilte das Opernhaus am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter mit.

In Ausland | 28.11.2017 13:50

Im Zusammenhang mit den von Nicola Werdenigg öffentlich gemachten Missbrauchsvorwürfen im Skisport haben sich bei der vom Land Tirol eingerichteten Erstanlaufstelle drei Personen gemeldet. Alle Vorwürfe würden 20 bis 45 Jahre zurückliegen, teilte das Land am Dienstag mit. Bildungslandesrätin und Amtsführende Landesschulratspräsidentin Beate Palfrader (ÖVP) kündigte eine Untersuchung an.

In Ausland | 28.11.2017 07:13

Im Fall der Missbrauchsvorwürfe von Nicola Werdenigg wird es zu keinem Gespräch zwischen der ehemaligen alpinen Ski-Rennläuferin und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kommen. "Das kommt leider nicht zustande. Vielleicht hätten wir einiges ausräumen können", sagte der Tiroler am Montagabend in der ORF-Sendung "ZiB 2". Werdenigg habe ihm auch verboten, mit ihrem Umfeld zu sprechen.

In Ausland | 27.11.2017 11:28

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat in einem Interview mit dem "Standard" klargestellt, dass der Skiverband in dem Fall der Missbrauchsvorwürfe der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg "nie mit Klage gedroht" habe.

In Ausland | 24.11.2017 11:34

Die beiden Skirennläuferinnen Michaela Kirchgasser und Bernadette Schild haben keine Missbrauchsfälle während ihrer Zeit mitbekommen und wissen auch von keinen in der Vergangenheit.

In Ausland | 23.11.2017 11:15

In Lateinamerika und der Karibik wird Frauen am meisten Gewalt in der Welt angetan. Angesichts besonders gravierender sexueller Gewalt und Morden an Frauen hat die UNO in einem am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Bericht Alarm geschlagen.