Schlagworte

Schlagwort Strafverfolgung

In Ausland | 08.02.2018 16:04

Bei der Staatsanwaltschaft Wien ist seit längerem ein Ermittlungsverfahren gegen den heimischen Ableger der neonazistischen "Europäischen Aktion" anhängig. Mit Hans B., dem "Landesleiter für Österreich", sitzt der mutmaßliche Kopf der rechtsextremen Gruppierung seit über 13 Monaten in U-Haft. Er soll gemeinsam mit Mitstreitern letztlich den Anschluss an ein Großdeutsches Reich angestrebt haben.

In Ausland | 28.01.2018 10:55

Am Samstag ist es in der Justizanstalt Graz-Karlau zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Häftling rastete in seiner Zelle aus und begann die Einrichtung in seinem Haftraum zu zertrümmern. Gefängnissprecher Gerhard Derler bestätigte der APA entsprechende Medienberichte. Fünf Beamte schritten ein, sie wurden alle verletzt. Einem hatte der Häftling eine blutende Bisswunde am Oberschenkel zugefügt.

In Ausland | 23.01.2018 13:30

Die zwei Türsteher, die in der Nacht auf den 29. April 2017 einen 42-jährigen Iraker vor einer Diskothek in Wien-Favoriten niedergeschossen hatten, werden dafür nicht strafgerichtlich zur Verantwortung gezogen. Wie Alexander Philipp, der Verteidiger des Hauptverdächtigen, bestätigte sich die Verantwortung seines Mandanten, der von Anfang an eine Notwehrsituation behauptet hatte.

In Ausland | 22.01.2018 12:37

Im Fall des am 9. Oktober 2017 in einer Wiener Kaserne erschossenen Rekruten ist am Montag der tatverdächtige 22-Jährige vom Landesgericht für Strafsachen auf freien Fuß gesetzt worden.

In Ausland | 19.01.2018 16:43

Im Fall des 20-jährigen Rekruten, der am 9. Oktober 2017 in einer Wiener Kaserne erschossen wurde, hat am Freitag eine von der Justiz angeordnete Tatrekonstruktion stattgefunden. Man erhoffte sich davon Aufklärung, was in dem Wachcontainer, in dem der tödliche Schuss fiel, genau vorgefallen ist. Der Schütze - ein junger Soldat - konnte sich beim Lokalaugenschein wieder an das Geschehen erinnern.

Hollabrunn | 22.12.2017 14:12

Im Zusammenhang mit der Explosion in einer Pizzeria in Hollabrunn im heurigen März wird die Staatsanwaltschaft Korneuburg gegen neun Männer tschetschenischer Herkunft Anklage erheben.

In Ausland | 22.12.2017 11:47

Nach dem Sexualmord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg ist ein Lastwagenfahrer aus Rumänien am Freitag zu einer lebenslangen Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Chronik Gericht | 20.12.2017 17:13

Weitaus mehr von sexuellem Missbrauch betroffene unmündige Schülerinnen als ursprünglich angenommen dürfte es an einem Gymnasium in Schwechat geben, wo Ende November ein Lehrer unter dringendem Tatverdacht festgenommen wurde.

In Ausland | 04.12.2017 18:55

Im Fall der im Jahr 2014 in Kufstein getöteten 20 Jahre alten französischen Austausch-Studentin Lucile K. aus Lyon hat der Beschuldigte offenbar ein Geständnis abgelegt. Der Rumäne, der derzeit in Deutschland wegen des Mordes an einer Joggerin vor Gericht steht, habe die Tat gegenüber einem psychiatrischen Gutachter eingeräumt, sagte ein dortiger Gerichtssprecher.

In Ausland | 23.11.2017 15:26

Im Prozess um den Sexualmord an einer Joggerin in Endingen bei Freiburg in Deutschland hat ein Sachverständiger dem Angeklagten "chronisch erhöhten Alkoholkonsum" attestiert. Das habe die Untersuchung einer Haarprobe des 40-Jährigen ergeben und betreffe den Tatzeitpunkt. Der Mann soll auch für den Tod einer französischen Studentin in Tirol verantwortlich sein.

Chronik Gericht | 22.11.2017 17:22

Die Staatsanwaltschaft München hat gegen acht gebürtige Rumänen im Alter zwischen 23 und 54 Jahren Anklage wegen Raubmordes erhoben.

In Ausland | 17.11.2017 11:22

Nach dem Verwaltungsgericht von Kiew hat auch das Gericht des Kiewer Schewtschenko-Bezirks aus formalen Gründen ein Rechtsmittel von Peter Seisenbacher zurückgewiesen, mit dem der österreichischen Ex-Sportler gegen eine Ausreiseaufforderung der Migrationsbehörde vorgehen wollte. Der Beschluss vom 9. November wurde am Donnerstag in der ukrainischen Gerichtsdatenbank veröffentlicht.