Erstellt am 09. Januar 2017, 00:01

Der erste Blick zählt: Farb- und Typberater. Der erste Blick zählt: Wir unterstützen Sie dabei!

Shutterstock

Der Gedanke hinter einer Farbund Typberatung geht von einer Gesamtharmonie zwischen Gesicht, Augenfarbe und Haaren aus. Wenn Kleidung, Accessoires und Make-up in dieses Gesamtbild passen, dann wirkt sich das vorteilhaft auf Aussehen und Erscheinung der jeweiligen Person aus. Der erste Blick zählt: Wir unterstützen Sie dabei!

WKO

 

Farbtypenlehre

Die Farbtypenlehre besagt, dass jeder Mensch einen Hautunterton besitzt, der von Geburt an festgelegt ist und sich auch nicht mehr ändert. Die Farbanalyse basiert eben auf diesem Hautunterton, den Haaren, den Augen sowie den Augenbrauen des Menschen. Die Typen sind eingeteilt in vier Kategorien: Frühlings-, Sommer-, Herbst und Wintertypen. Entsprechend diesen Typen kann - durch die richtige Farbwahl - das natürliche Aussehen jedes Menschen unterstrichen und hervorgehoben werden. Dabei werden Modetrends miteinbezogen.

Was machen wir?

Farb- und Typberater analysieren den Typ, indem sie etwa Helligkeitsbereiche im Gesicht erkennen und die Helligkeit des Hautteints bestimmen. Anschließend geben sie nicht nur Farbtipps zu Make-up, sondern empfehlen auch Stil und Farbe der Kleidung. Darüber hinaus unterstützen die Expertinnen und Experten bei typgerechtem Kleidungskauf.

WKO