Erstellt am 08. Januar 2018, 18:49

von Günter Rapp

Bühne voller Leichen begeistert Publikum. Nach dreijähriger Pause startete der Theaterverein Feuersbrunn-Wagram wieder durch und bot mit der Komödie „Eine Leiche - keine Leiche“ den Besuchern im Saal des Gasthauses Mörwald am Abend vor dem Drei-Königs-Tag eine unterhaltsame Premiere.

„Wir haben uns diesmal ein anspruchsvolleres Stück ausgesucht“, verkündete Theatervereinsobmann Herbert Steurer eingangs. Und schmunzelnd fügte er hinzu: „Passen sie also diesmal besonders gut auf, um nicht womöglich den Faden zu verlieren.“

Unter der Regie von Herbert Steurer zeigte ein ambitioniertes Team sein Können. Zum Stammensemble gesellten sich diesmal auch neue Schauspieltalente. Die Handlung, aufgebaut rund um ein als Geburtstagsgeschenk gedachtes Mörderspiel, bot Spannung, aber auch zahlreiche humorvolle Szenen.

Für Theatervereinsobfrau Sophia Klebinger gab es nach dem Schlussapplaus Blumen ihrer Fans.

Gespielt wird noch am 12. und 13. Jänner, um 20 Uhr sowie 14. Jänner um 16 Uhr im Saal Mörwald. Kartenreservierung: 0676/9102978